Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/tantin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Mein Name ist Tanja, ich bin Anfang 30, verheiratet und Mama eines kleinen Jungen. In meinem Blog moechte ich euch an meinem Leben teilhaben lassen und ein wenig aus meinem Alltag bloggen. Ich koche gern, bin immer auf der Suche nach neuen interessanten Dingen rund um kochen, Beauty und Schnickschnack. Ich teste ab und an auch gerne mal neue Produkte, die es zum testen von Produkttestseiten gibt, ueber die ich dann gerne berichten moechte. Weiteres ueber mich gibt's dann nach und nach...

Alter: 34
 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
hab es noch nicht so viele Kommunikationsmittel und alles war unbeschwerter...

Wenn ich mal groß bin...:
dann bin ich riesig 😄

In der Woche...:
bin ich Koch, Babysitter, Putzfrau, Waschweib und vieles mehr

Ich wünsche mir...:
Das alles so bleibt wie es ist.

Ich liebe...:
meine kleine Familie.

Ich grüße...:
Alle die gegrueßt werden wollen



Werbung



Blog

Hausbesitzer, Nachbarn und der Zoo...

So, nach langer langer Zeit, mal wieder ein Eintrag von mir. Nach langem hin und her und Gelaufe von a nach b um Unterlage XY zu besorgen haben wir endlich alle erforderlichen Verträge unterschrieben und sind jetzt stolze, überschuldete Eigenheimbesitzer. Jetzt nur noch hoffen und gaaanz viel Daumendrücken und in ein paar Monaten (hoffentlich noch VOR Weihnachten) und wir können einziehen. Alles liegt jetzt an den hoffentlich gut ausgesuchten Handwerkern. Wenn die pünktlich anfangen und sich an den Zeitplan halten, dann haut das vielleicht hin. Es ist noch soooooo viel zu tun... Mein kleiner Schatz ist in der Zwischenzeit nun schon ein Jahr alt geworden. Es ist so Wahnsinn wie schnell das Jahr umging und wie groß er geworden ist. Grade erst geschlüpft und schon kann er laufen. Ich habe auch in den letzten Wochen gelernt, dass es Leute gibt, die wenn man sie auf Fehler aufmerksam macht, gerne mal Tatsachen verdrehen und dann richtig unverschämt werden. Da hab ich eine Nachbarin darauf aufmerksam gemacht, dass sie eigentlich ordnungswidrig parkt und das sie zum Wohle ihrer Mitmenschen doch bitte mal in großen Lücken etwas platzsparender parken möchte, so dass da noch jemand parken kann, schon kriegt man nen Brief vom Anwalt in dem es heißt man hätte ihr verboten dort zu parken und sie beschimpft und beleidigt. Auch das Zeitgefühl hatte sie bei ihrem anwaltsbesuch wohl verloren, aus 5 Minuten wurden auf einmal 20. unverschämt was man sich mittlerweile gefallen lassen muss. Naja es sind ja hoffentlich nur noch drei vier Monate und seh ich die gute Dame nie wieder und bis dahin wird sie gänzlich ignoriert. Bei all dem Chaos und dem Stress haben wir uns letzte Woche eine Auszeit genommen und waren im Zoo. Eigentlich sehr schön, jedoch zum Teil auch enttäuschend. Mittlerweile ist man von den großen Zoos mit ihren Mega Gehegen und themenwelten so geflasht, dass man einen kleinen alten Zoo nicht mehr zu schätzen weiß. Allerdings waren in diesem Zoo auch die Gehege kein bisschen gepflegt und man musste die Tiere in ihren Gehegen hinter dem Gestrüpp suchen, was für einen einjährigen sehr langweilig war. Ihn Haben nur die für ihn sichtbaren Tiere interessiert. Wirklich sehr schade. Was ich aber sehr toll fand war die Tatsache das dort bauernhoftiere waren. Die gibt es in zoo's ja eher nicht. Was eigentlich schade ist. Da bekommen die Kinder im Zoo die seltensten Tiere zusehen, aber die "klassischen" Heim und Hoftiere kennen manche Kinder gar nicht. So nun muss ich mich um meine Wäsche kümmern...
30.7.15 10:47


Werbung


couscous, chaos und kreditantrag

Heute ist ein Tag, dem Kalender streichen würde.

Es fing schon damit an, dass der Kleine heute Nacht ständig wach war du nicht schlafen wollte. Als er endlich schlief, ging dann schon der Wecker. Was er hatte: keine Ahnung. Vielleicht zu kalt, vielleicht zu warm, vielleicht hunger, irgendwas was von allem glaub ich. An Schlaf war jedenfalls nicht zu denken.

Nach dem Aufstehen hat er dann die Küche in ein Küchenutensilienslalomschlachtfeld verwandelt. Irgendwann konnte ich nicht mehr ausweichen und der Kaffee (!) ging daher. Ausgerechnet das was in der Situation am meisten geholfen hätte, gesellte sich zum Chaos. Natürlich konnte der kleine Mann nicht verstehen, warum er ausgerechnet jetzt nicht mehr auf dem Küchenboden sitzen durfte und protestierte lauthals in seinem Hochstuhl. Schnell gewischt und neuer Kaffee gemacht und endlich konnten wir frühstücken.

Zum Mittag gab es dann heute Couscoussalat und für das Kind etwas abgewandelt Couscous mit Fisch. Das ist eine Premiere für mich und ihn. Das erste mal Couscous. Aber ja ich kann sagen, er schmeckt. Bei dem kleinen bin ich mir nicht so sicher ob er ihn mag. Vielleicht hing seine Zurückhaltung aber auch mit dem erneuten Küchenchaos zusammen. Denn Essen aus der Pfanne, ist genauso heiß wie die Pfanne selbst. Ich wollte nur die Pfanne ein Stückchen drehen und hab sie, blöd wie ich bin, ohne Schutz angefasst. Hab mich dann voll erschrocken und das bereits auf den Teller gestapelte Essen hoch in die Luft geschleudert und natürlich die volle Ladung abbekommen. Auffegen kann man Couscous übrigens nur ganz schlecht. Das Zeug ist nicht nur lecker sondern auch mega klebrig. Wieder musste das Kind der Küche weichen, wieder lauter Protest. Ich denke da war ihm nicht mehr nach Essen. Vielleicht schmeckts ja morgen besser.

 Ja und dann durfte ich grad noch mit der Bank telefonieren. Die haben die letzte Woche gefaxten Unterlage nicht erhalten und benötigen nun alles neu. Und was die nicht alles haben wollen. Bis man einen Kreditantrag durch hat, ist eine halbe Ewigkeit vergangen und man ist fertig mit den nerven.

Schlimm ist aber jetzt eigentlich nur, dass wir erst halb zwei haben. Wer weiß was heute sonst noch so passiert. Ich werde mich jetzt meinem Rest Couscoussalat (mit Gurke, Paprika und Schafskäse) widmen und dabei die gestern aufgenommene Folge Vorstadtweiber schauen...

 Bis denn...

17.6.15 13:38


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung